MenuMENU

zurück

2022-02-09 08:12:01, Jamal Tuschick

#Lob

Es geht um die Besprechung von Petra Grills Roman Ein Hauch von Amerika.

Reisacher, Ramona, @penguinrandomhouse, 8. Februar 2022 um 11:28

An: Jamal Tuschick

*

Lieber Herr Tuschick,

vielen Dank für den Rezensionslink und die schöne ausführliche Besprechung!

Herzliche Grüße,

Ramona Reisacher

Kaptivierendes Potential

Gerkan fährt Auto im Schneeregen. Er fährt gern in Meckpomm herum. Die Wischerinnen flappen über die Scheibe. Das Geräusch appelliert an ein Grundgefühl der Nachkriegsdeutschen durch Generationen. Sauwetter auf der Autobahn and the livin’ is easy.

Gerkan träumt mit offenen Augen von Alena. Wie kommt das?

Was zuvor geschah

„Was unterscheidet eine friesische Hochzeit von einer friesischen Beerdigung? - Bei der Beerdigung ist ein Besoffener weniger dabei.“

Gerkan Battūta wuchs im Norden an der Küste auf, in einer Einer-gegen-alle-Konstellation. Allein unter riesigen Fischköpfen wurde die Schulbibliothek zur Zuflucht. Gerkan entging den rabiaten Schwärmen ferner ins Training. Er wurde gut genug, um den Besten einer Goldenen Ära nahe zu kommen. Seine Götter hießen Stefan Kretzschmar, Volker Zerbe, Klaus-Dieter Petersen. Gerkan betete ihre Rekorde herunter. Er rekonstruierte Spielzüge.

Gerkan trägt einen berühmten Namen.

„Nach dieser Reise kehrte Ibn Battūta mit einer zweiten Hadsch nach Mekka zurück und lebte dort ein Jahr lang, um sich dann auf eine zweite große Reise einzuschiffen, diesmal das Rote Meer hinunter entlang der ostafrikanischen Küste.“ Wikipedia

Als Schüler konnte sich Gerkan hinter einer Mauer aus Handballbegeisterung verstecken. Jetzt geht das nicht mehr. Doch Gerkan ist smart geblieben. In einer Gegend für Ausgegrenzte lässt der Kiezarzt es sich gut gehen. Zur häuslichen Weitläufigkeit gehört ein Panoramablick aufs Elend, das im richtigen Abstand wie der allerschönste Trubel erscheint. Man sieht buchstäblich herab auf die Emanationen und die Protagonist:innen der Sucht.

Ja, Gerkan hat alles richtig gemacht. Er hat einen weißen Beruf, eine erfolgreiche Frau, eine große Wohnung, eine kolossale Garage und ungefähr zweihundert Kochbücher. Er konspiriert im kommunalen FDP-Kulturausschuss. Im Flur wartet ein Kinderwagen auf die Dinge, die da kommen mögen. Doch hilft das alles nicht gegen den Liebeskummer wegen Alena.

Mecklenburger Seenplatte © Jamal Tuschick

Erotische Nebelwelt

Vera hatte aus Gehässigkeit Volunteer mit Velo-Spezialistin übersetzt. Die Deutsche sei als Fahrradmechanikerin in den Kibbuz gekommen, schwanger von einem, der dann fiel. Vera fand, dass Shira noch nicht einmal das Recht hatte, sich ihre Verachtung gefallen zu lassen. Shira schwankte bis zur Erschöpfung zwischen Extremen. Das Leben ließ sie erbleichen und zum Schluss war Shira so farblos, dass auch ihre Lügen egal waren, und die Kellner:innen sie stundenlang in Restaurantnischen sitzen ließen, wo sie hinter vorgehaltener Hand leise zu sich sprach. Das Kind eines Kriegers war in einer kleinen Stadt am Main zur Welt gekommen und da bei Oma und Opa geblieben. Alena hatte keine Erinnerung an die Mutter. Sie wusste nichts von ihrem Erzeuger. Sie lebte mit der unklaren Empfindung, eine Belastung zu sein. Verliebte sich jemand in sie, konnte Alena es nicht glauben. Zutiefst empfand sie den Wunsch nach einer Mission, die sie erlösen sollte.

Alena studierte Stadtpläne, sie zog Linien im Vertrauen auf eine Offenbarung. Sie las im Kaffeesatz auf ihre Weise. Das führte sie nach Schwerin, wo sie sich einer Gruppe paranoider Entscheidungshysteriker:innen auf der Grand Cru-Ebene anschloss. Ihre Chefin, Dara Ruusunpunainen, zitierte Kurt von Hammerstein-Equords Unterscheidung von Offizier:innen nach ihrer Eignung. Nach Wikipedia: „Ich unterscheide vier Arten. Es gibt kluge, fleißige, dumme und faule Offiziere. Meist treffen zwei Eigenschaften zusammen. Die einen sind klug und fleißig, die müssen in den Generalstab. Die nächsten sind dumm und faul; sie machen in jeder Armee 90 % aus und sind für Routineaufgaben geeignet. Wer klug ist und gleichzeitig faul, qualifiziert sich für die höchsten Führungsaufgaben, denn er bringt die geistige Klarheit und die Nervenstärke für schwere Entscheidungen mit. Hüten muss man sich vor dem, der gleichzeitig dumm und fleißig ist; dem darf man keine Verantwortung übertragen, denn er wird immer nur Unheil anrichten.“

So viel zum Vorgeplänkel.

Diese Episode aus dem Leben von Dara & Gerkan beginnt mit einer Ohrfeige. Die handelt sich Gerkan ein. Dara sanktioniert so seine Liebesmüdigkeit. Die Indolenz steckt dem Arzt in den Knochen. Nur die Dauerläufe stimulieren ihn, seit Alena mit von der Partie ist. Die Assistentin seiner Frau, Dara und Gerkan sind nicht verheiratet, tun aber oft so, macht in den Kunststoffen der ehrgeizigsten Trainingsanzüge eine einschneidend gute Figur. Gerkan protokolliert einen Prozess zunehmender Aufmerksamkeit in den vanishierten Bildern eines erinnerten Albtraums. Hyperrealistisch zwar, aber farblich verelendet. Der Fortgang der Haupthandlung findet auf Nebenstrecken statt. Sie führen in eine erotische Nebelwelt.