MenuMENU

zurück

2021-09-22 07:05:41, Jamal Tuschick

Man hat Lemona Lighthouse an Professor Maras Grab weinen sehen, es gab öffentliche Ausfälle, Schweißausbrüche, körperliche Niederlagen, historisch verbürgten, im letzten Jahrtausend verankerten Liebeskummer. Lemona besucht beflissen ihre Eltern, geht mit ihren Schwestern spazieren, führt laute Selbstgespräche. Sie gibt nächtlichen Fressanfällen an der Arbeitsfläche ihrer in das Wohnzimmer integrierten Küchenzeile nach. Manchmal tritt sie nachts nackt in das Sichtfeld der Beobachter:innen und winkt mit einer Unterhose. Sie schläft auf dem Sofa vor dem Fernseher ein und geht ins Bett, nachdem sie zum ersten Mal vom Harndrang geweckt wurde. Das alles und noch einiges spricht dagegen, dass Lemona eine nachtaktive Schläferin der BCFT-Kategorie ist. Im Augenblick hält nur noch unsere Direktorin Kerosina Monkwoon Lemona für die einsame Wölfin mit der Alpha-Lizenz. Trotzdem ist sich auch unter uns Schwarmintelligenten absolut niemand sicher, ob Lemona nicht auf einem billigen Level in einer Befehlskette steckt und super heimlich super kryptische Anweisungen entgegennimmt. Vielleicht steckt in ihrem täglichen Gong-fu-Programm ein Alphabet. Unsere Agent:innen lachen ja gern mal über Lemonas Trainingsfleiß. Feldtauglich ist das alles eh nicht. Ich wäre gern diejenige, die den konspirativen Sinn der Übungen zuerst kapiert.

Wir wissen noch nicht einmal, ob Lemona eine Kampfkunstausbildung genossen hat. Manchmal sieht es so aus, und manchmal verhält sie sich so, dass man denkt, die war auf der YouTube-Sonderschule und hat da Selbstverteidigung für Gehörlose studiert. Selbstverständlich ohne Abschluss.

Trotzdem ist sich auch unter uns Schwarmintelligenten absolut niemand sicher, ob Lemona nicht auf einem billigen Level in einer Befehlskette steckt und super heimlich super kryptische Anweisungen entgegennimmt. Vielleicht steckt in ihrem täglichen Gong-fu-Programm ein Alphabet. © Jamal Tuschick

Nachtaktive Schläferin